WAS TUN IM NOTFALL?

Falls Sie sich in einer Krise befinden und Ihre Situation alleine nicht bewältigen können, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Während der Praxisöffnungszeiten sowie in dringenden Fällen von Montag bis Freitag 08.00 Uhr – 20.00 Uhr:
Wenn Sie bereits bei mir in Behandlung sind, dann können Sie mich unter der Nummer 079 300 05 95 erreichen. Leider ist es mir nicht immer möglich, Anrufe sofort entgegen zu nehmen. Hinterlassen Sie deshalb bitte eine Nachricht mit Angabe Ihres Namens und Ihrer Telefonnummer, damit ich Sie so rasch wie möglich zurück rufen kann. Falls Sie nicht innert nützlicher Frist einen Kontakt zu mir herstellen können, rufen Sie bitte Ihren Hausarzt an.

Ausserhalb der Praxisöffnungszeiten (abends, nachts, an den Wochenenden und Feiertagen):
Falls Sie nicht bei mir in Behandlung sind oder weder mich noch Ihren Hausarzt erreichen können, wenden Sie sich in dringenden Fällen bitte an die unten erwähnten Anlaufstellen.

Notfall-Nummern:
Kriseninterventionszentrum KIZ der Universitären Psychiatrischen Dienste (UPD): 031 632 88 11 (24 Stunden erreichbar) oder MEDPHONE: 0900 57 67 47 (Notfallpsychiater, 3.25/Min.)

Ferienabwesenheiten:
Ich informiere alle Patienten frühzeitig über Ferienabwesenheiten. Bitte lassen Sie es mich wissen, wenn Sie vor den Ferien ein neues Rezept oder Medikament benötigen. Während meiner Abwesenheiten bin ich nicht erreichbar und kann entsprechend auf Email-Anfragen, Anrufe und SMS-Nachrichten erst nach meiner Rückkehr antworten. Ich bitte um Ihr Verständnis.