Psychotherapie Isabelle Pfister

Psychologische Psychotherapie Bern

Herzlich willkommen!

Sie haben ein Anliegen, wünschen sich ein Erstgespräch und haben konkrete Themen, an denen Sie arbeiten wollen?
Lassen Sie uns darüber reden. Gern erörtere ich mit Ihnen im persönlichen Gespräch, was ich für Sie tun oder in welchen Bereichen ich Sie unterstützen kann. Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir. Ich freue mich auf Sie.
Psychotherapie Bern

Behandlungsangebot

Ich biete Psychotherapie und Beratungen für Erwachsene aller Altersgruppen an. Mein Therapieangebot basiert auf anerkannten Verfahren und orientiert sich an den individuellen Bedürfnissen meiner Patientinnen und Patienten.
Um für Sie die bestmögliche Behandlung zu erreichen, kombiniere ich verschiedene psychotherapeutische und sozialtherapeutische Verfahren. So arbeite ich mit Elementen der Schematherapie, Kognitiver Verhaltenstherapie, achtsamkeitsbasierten Verfahren, EMDR sowie der Akzeptanz- und Commitment-Therapie (ACT).

Behandlungsspektrum

  • Stressfolgeerkrankungen (“Burnout”)
  • Affektive Störungen (Depressionen, bipolare Störungen)
  • Angststörungen (Panikstörungen, spezifische Phobien, generalisierte Angststörungen u.a.)
  • Akute Belastungsreaktionen (durch Lebens- oder Sinnkrisen)
  • Posttraumatische Belastungsstörungen
  • ADHS/ADS im Erwachsenenalter
  • Probleme im Zusammenhang mit Autismus-Spektrums-Störungen
  • Essstörungen u.a.
Therapieplätze Isabelle Pfister

Behandlungssetting

Die Behandlung findet in der Regel im Einzelsetting statt. Bei Bedarf werden weitere Personen (z.B. Lebenspartner, Arbeitgeber, Versicherungen, Sozialdienste) in die Behandlung einbezogen.

Auf einen Blick

“The only way out is through.”

Robert Frost

Freie Therapieplätze

Leider sind aktuell keine Therapieplätze frei.

Kosten

Am 1.7.2022 trat das sog. Anordnungsmodell in der psychologischen Psychotherapie in Kraft. Demnach wird die psychologische Psychotherapie von der Grundversicherung der Krankenkasse bezahlt, sofern sie auf Anordnung eines Arztes erfolgt. Das entsprechende Formular für Ihren Hausarzt können Sie hier herunterladen: Anordnung Psychotherapie.

Termine | Terminabsagen

Termine können jeweils von Montag bis Mittwoch wahrgenommen werden.

Sollten Sie einmal einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, bitte ich Sie, mir dies so früh wie möglich, jedoch spätestens 24 Stunden vorher mitzuteilen. Bitte beachten Sie, dass kurzfristig ( 24 Stunden) abgesagte oder versäumte Termine  – unabhängig von den Gründen – in Rechnung gestellt werden müssen (keine Übernahme durch die Krankenkasse).

Psychotherapie Bern

Wann kann eine Psychotherapie sinnvoll sein?

Psychotherapie kann Sie auf verscheidenen Ebenen unterstützen:

  • Behandlung psychischer Störungen: Das primäre Zielt der Psychotherapie ist die Behandlung psychischer Störungen. Sie ist wirksam bei der Behandlung von Angststörungen, Depressionen, Traumata und anderen psychischen Erkrankungen.
  • Verbesserung der zwischenmenschlichen Beziehungen: Gleichzeitig kann eine Psychotherapie  Ihnen helfen, Ihre Kommunikationsfähigkeit sowie Ihre zwischenmenschlichen Fähigkeiten zu verbessern.
  • Stressmanagement: Eine Psychotherapie kann Ihnen auch helfen, Techniken zur Bewältigung von Stress zu erlernen, was zu einer besseren Alltagsbewältigung und einer besseren Lebensqualität führen kann.
  • Verbesserung des Selbstwertgefühls: Eine Psychotherapie kann dazu beitragen, dass Sie mehr Selbstakzeptanz entwickeln, wodurch auch das Selbstwertgefühl gestärkt werden kann.
  • Persönliches Wachstum: Nach schmerzvollen Erfahrungen und Rückschlägen kann Ihnen Psychotherapie helfen, mehr Klarheit darüber zu erlangen, was Ihnen tatsächlich wichtig ist und an welchen Werten Sie sich orientieren möchten. Dadurch ist es möglich, authentischer zu leben und grössere innere Zufriedenheit zu erleben.

Kurz: Eine Psychotherapie kann dazu beitragen, Ihre emotionale Gesundheit und Ihr Wohlbefinden zu verbessern und Sie auf den Weg zu einem zufriedeneren und erfüllteren Leben zu bringen.